Audit Familienfreundliche Gemeinde Perchtoldsdorf

Ostern 2017

Caritas

Tanzcafe 2017

frisor-brunn

ork-spontanhilfe

jubilaumsreffen-2017Pünktlich zum Valentinstag war es wieder soweit: In gemütlicher Atmosphäre wurde auch heuer wieder Hochzeits-(Jubiläums-) paaren die Möglichkeit geboten, Erfahrungen auszutauschen und Freundschaften zu knüpfen.

Jene Perchtoldsdorfer Hochzeitspaare, die seit mehr als 50 Jahren verheiratet sind, wurden vom Perchtoldsdorfer Familienreferat zum Heurigen Franz Distl in die Brunner Gasse eingeladen. Siebzehn Paare sind der Einladung gefolgt, darunter auch solche, die die „Diamantene“ oder sogar „Eiserne Hochzeit“ feiern dürfen, und verbrachten einen  interessanten mit alten und neuen Freunden.

Die zuständige Gemeinderätin Andrea Kö freut sich über das positive Echo: „Das Treffen der Hochzeitpaare, das wir mittlerweile zum vierten Mal durchführen, ist ein fester Bestandteil unseres Seniorenprogramms“.

 

senball17_072Zum traditionellen „Seniorenball“ lud zum mittlerweile 42. Mal das Sozial- und Familienreferat der Marktgemeinde Perchtoldsdorf ein. Mehr als 300 Senioren leisteten gestern der Einladung in den festlich geschmückten Neuen Burgsaal Folge, wo sie von Organisatorin GGR Andrea Kö und Bürgermeister LAbg. Martin Schuster willkommen geheißen und mit von der Ambros-Rieder-Schule liebevoll gestalteten Ballspenden begrüßt wurden. Unter den zahlreichen Ehrengästen konnte Familien- und Soziallandesrätin Mag. Barbara Schwarz begrüßt werden.

 

Das Ballkomitee hatte  alles perfekt vorbereitet und heuer unter das festliche Motto „Es lebe der Sport“ gestellt. Der Einzug des Faschingsprinzenpaares mit den „Turmruckern“ anschließendem Sketch bildeten den schwungvollen Auftakt zu einem bunten Potpourri. Einer schmissigen Bewegungs- und Gesangseinlage der Perchtoldsdorfer Volksschule Roseggergasse, perfekt einstudiert von Martina Gebhardt, blieb der verdiente Applaus ebenso wenig versagt wie den Perchtoldsdorfer Formationstänzern, die sich besondere Darbietungen einfallen ließen.

 

Der Perchtoldsdorfer Turnverein TVP mit den Gruppen „Cheerleader Starlets“, „Zirkus“ und „Dancing Siblings“ bildete teilweise akrobatische Höhepunkte im Showblock, der durch eine Vorführung der Perchtoldsdorfer Linedancer und Augenzwinkerndes von Kaplan Thomas Marosch abgerundet wurde. Erwin Sommerbauer als Hansi Hinterseer brachte den Saal mit einer gekonnten Parodie zum Erbeben. Ein kulinarisches Rahmenprogramm von Weinbau Ježek und eine wohldotierte Tombola leiteten zum „Tanzcafé für Junggebliebene“ mit Andreas und Bernhard Söllner über, der bis in den späten Abend hinein für Unterhaltung und beschwingte Melodien sorgte.

 

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 3 Followern an